Die Succes Story

Die Succes Story begann vor 80 Jahren. Lesen Sie wie alles entstanden ist.

 

Damals

1928 erschien erstmalig das niederländische Wirtschaftsblatt für Geschäftsleute, unter dem Namen  ´Succes, Hollands Efficiency Maandblad. Eine Fachzeitschrift für Mittel- und Kleinbetriebe’. Im Beginn eine  Hauszeitschrift, wurde sie bald zu einer der erfolgreichsten Business-Zeitschriften! Im monatlichen Rhythmus erschienen vielfältige Artikel die die verschiedenen Aspekte des Handels beinhalteten wie  Merchandising, Verkaufspolitik, Geschäftserfolge anderer Branchen, Werbung Weiterbildung. Begleitet von Zeichnungen, Cartoons, Werbung und Rubriken wie ´Neu´, Hier wurden Produktinnovationen aus dem In- und Ausland besprochen zum Nutzen des Lesers.

 

Schon bald wurde das Angebot rund um diese Businessthemen erweitert auf Bücher und Weiterbildungskurse zum Thema Handel. Der heutige Succes Organizer entstand im Jahre 1933 als einer der ersten Lose-Blatt Organizer der Welt. Dank seiner außergewöhnlich hohen Qualität in Funktion und Verarbeitung wurde das Succes Zeitplaninstrument innerhalb kürzester Zeit auch international zum Erfolgsprodukt. Der Buchverlag wurde später verkauft und die Produktion der Kurse eingestellt.  Den Succes Organizer gibt es noch immer!

 

Heute

Aktuell erscheinen die Kalender und Inhalte des Lose-Blatt-Organizers von Succes noch immer in verschiedenen Formaten und Sprachen. In den Niederlanden zählt Succes zum Marktführer in diesem Segment und ist auch in Deutschland und diversen anderen Ländern gut etabliert.

Das Sortiment umfasst neben den Inhalten nicht nur Ringbücher, sondern auch Businesstaschen und Kleinlederwaren. Alle Produkte werden nach wie vor komplett von Hand gefertigt, da nur so die bekannt hohe Succes Qualität gewährleistet werden kann.

 

Für das gesamte Sortiment wendet Succes die höchsten Qualitätsrichtlinien an, Dies findet Ausdruck durch Gewährung einer Garantie von 10 Jahren auf Verarbeitungsfehler. Wenn Sie mehr wissen möchten über die Materialien die wir verwenden und wie die Produkte hergestellt werden, lesen Sie bitte weiter unter der Rubrik  ´Produktinfo’.